*** Die Herbsttouren 2023 sind ausgebucht***bei den Touren nach Maastricht und Mönchengladbach besteht die Möglichkeit sich auf die Warteliste setzen zu lassen***Für den Landtagsbesuch in Düsseldorf ist die Warteliste geschlossen

Zur Zeit stehen 3 Touren zur Anmeldung bereit:

Seit nunmer 15 Jahren veranstalten wir Tagestouren fĂĽr Frauen
Seit nunmehr sechzehn Jahren veranstalten wir
Tagestouren fĂĽr Frauen
    14.10.2023
Maastricht

Diese Tour ist leider schon ausgebucht!
Sie können sich aber auf die Warteliste setzen,
indem Sie sich anmelden.
 Geheime Orte in Maastricht
 Wer sich traut, ausgetretene, wohlbekannte Pfade zu verlassen, entdeckt die unbekannten Seiten von Maastricht: ĂĽberraschende Orte mit besonderem Charme, geheim und verborgen. Ein paar von diesen Hidden Places und Secret Spaces werden bei der StadtfĂĽhrung erkundet, wie z. B. das Sphinxquartiere oder der Fronten Park. Ca. 2 Stunden wird ein/e Guide die Gruppe zu besonderen Orten fĂĽhren und Lust auf das andere Gesicht von Maastricht wecken.
Wer dann noch Lust auf die Altstadt von Maastricht hat oder shoppen möchte, kann dies nach der Führung ausgiebig tun, denn es ist alles fußläufig zu erreichen. Eine spannende Führung zu den versteckten Plätzen Maastrichts ist zu erwarten.
Die Tour kostet insgesamt 45,- € incl. 2-2,5 Std. Führung, Zug-/Busfahrt und Reiseleitung/ Organisation.


 
    10.11.2023
Mönchengladbach

Diese Tour ist leider schon ausgebucht!
Sie können sich aber auf die Warteliste setzen,
indem Sie sich anmelden.
 Das Museum Abteiberg
 Das Museum Abteiberg in Mönchengladbach ist ein Hauptwerk des Wiener Architekten Hans Hollein, der ein autonomes Kunstwerk fĂĽr Kunstwerke und fĂĽr Menschen erbauen wollte. Dies ist ihm gelungen, 2016 wurde das Museum Abteiberg zum Museum des Jahres benannt. Schon das Haus selbst, das zu den GrĂĽndungsbauten der internationalen Postmoderne zählt, ist ein Erlebnis: hell, lichtdurchflutet, einfach interessant!
Im Innern setzt sich der staunende Blick fort. Denn das Museum kann eine herausragende Sammlung internationaler Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts präsentieren. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch auf expressionistische Arbeiten spezialisiert, bilden die Bestände des Städtischen Museums Mönchengladbach heute eine der bedeutendsten Sammlungen der Kunst seit 1960.
Eine 1 stündige Führung durch die ständigen Sammlung wird Einblicke vermitteln.
Ein schöner Abschluss des Museumsbesuchs ist ein Spaziergang durch den terrassenartig angelegten Skulpturengarten, der im Jahre 2002 dazugewonnen werden konnte und wo sich zwischen altem Baumbestand Skulpturen "verstecken".
Namensgeber des Hügels auf dem sich das Museum befindet, ist das Münster St. Vitus neben dem Museum, das von 974 bis 1802 die Abteikirche einer Benediktinerabtei war. Die vom Papst zur „basilica minor“ erhobene Kirche kann auch besichtigt werden.
In unmittelbarer Nähe liegt das Traditionsrestaurant St. Vieth, das älteste Gasthaus in Mönchengladbach, wo nicht nur das Altbier lecker ist.
Kosten für diese Tour betragen 25,- €, wenn frau das 49,- € Ticket besitzt und 35,- €, wenn sie kein 49,- € Ticket hat. Im Preis enthalten ist der Eintritt und die Führung im Museum, die Organisation und je nachdem auch die Zug/-Busfahrkarte.