Mehrtägige Radtour im Heinsberger Land
Tim Berresheim´s Bilderreise


Zur Anmeldung

 

Freitag, den 14.06.2024

Tim Berresheim´s Bilderreise
Freitag, 14.06. - Sonntag, 16.06.2024. Mehrtägige Radtour durch das Heinsberger Land „Auf den Spuren von Tim Berresheim`s Bilderreise“.
Diese dreitägige Radtour mit 2 Übernachtungen im Hotel in Heinsberg ist eine mal was andere, besondere „Kunst“- Radtour!

Der zeitgenössische Künstler Tim Berresheim, nimmt einen mit auf eine Radroute voller virtueller Überraschungsmomente im Heinsberger Land. An 14 für ihn bedeutsamen Orten entlang des ca. 90 Kilometer langen Radrundkurses verschmelzen modernste Technologie und Umwelt zu faszinierenden Augmented Reality * Kunstwerken, die mittels der eigens entwickelten, kostenfreien App erleb- und sogar begehbar werden. „Die Idee an den Orten, an denen ich aufgewachsen bin, zeitgenössische Kunst mit Hochtechnologie zu verbinden, war für mich eine persönliche, emotionale Aufgabe. Es freut mich, dass ich die Augmented Reality Werke nun mit den Besucher*innen des Heinsberger Landes genauso teilen kann, wie meine Leidenschaft für das Radfahren“, erläutert Tim Berresheim den Grundgedanken zu seiner Bilderreise. Auf etablierten Radwegen geht es zu den 14 Stationen seiner prägnanten digitalen Kunst. Ob kunstinteressiert, technikaffin oder einfach neugierig: Mithilfe der App kann jede einen persönlichen Blickwinkel auf die Kunst erfahren, die Werke aus 360 Grad anschauen, eintauchen, seine ganz eigene Version generieren und auch festhalten. Zu erleben gibt es bekannte und weniger bekannte Orte im Heinsberger Land aus einer ganz neuen Perspektive. Man radelt durch saftig grüne Wiesen und goldgelbe Felder, ein Stück am Rurufer entlang, neben idyllischen Seen, Burgen, Schlössern und Kulturdenkmälern. Der Bergfried in Wassenberg oder das Museum für Kunst und Regionalgeschichte in Heinsberg BEGAS HAUS laden zur Rast ein. Oder eine Stärkung unterwegs im Café aan de Müehle in Gangelt-Breberen, wo es den Limburgse Vlaai zu genießen gibt. „Tim Berresheims Bilderreise“ ist durch das in die bestehende Radwegebeschilderung integrierte Routenlogo bestens ausgeschildert. Vor allem hilft jedoch die App „TB – Bilderreise AR“ bei der Navigation zu den Kunstwerken. Orientierung bietet zudem ein PocketGuide, an dem die AR-Funktion der App im Vorfeld ausprobiert werden können.

An dieser dreitägigen Radtour, die wir als Arrangement anbieten, können max. 12 Frauen, mit eigenem Rad, teilnehmen. Im Leistungspacket sind enthalten:
° 2 Übernachtungen im 3 Sterne Hotel in Heinsberg
° reichhaltiges Frühstücksbuffet
° 2 x Lunchpaket für unterwegs
° 1 x zweigängiges Menue abends
° 1 Radkarte
° Tourenbegleitung und Organisation durch Renate & Rike
° Zug - und Radticket von Aachen nach Heinsberg und retour

Kosten des gesamten Reise Arrangements:
im Doppelzimmer 198,- € p.P.
im Einzelzimmer 258,- € p.P.

Eintritte in Museen oder sonstiges sind nicht enthalten.
Jede Teilnehmerin sollte über ein eigenes Smartphone (Apple oder Androide) verfügen. Die Tour beginnt Freitag Nachmittag nach dem Einchecken im Hotel mit einem Besuch des Begas Haus (Museum) in Heinsberg und je nach Lust mit einer kleineren Erkundungstour per Rad und dem Installieren der benötigten kostenlosen App auf dem Smartphone. Am Samstag nach dem Frühstück wird der erste Teil der Radtour, ca. 45 km, geradelt und erlebt, am Sonntag dann der zweite Teil, auch mit ca. 45 km. (Das Gepäck verbleibt sonntags im Hotel).Sonntagabend geht es mit dem Zug zurück nach Herzogenrath/ Aachen.

Die Tagestouren werden kurzweilig gestaltet, erstens durch die vorgegebenen Kunstorte, die es zu bestaunen und zu erfahren gibt und zweitens durch Pausen in Cafes oder auf der grĂĽnen Wiese. Eine gute Mischung von Kunst, Natur, GenuĂź, Technik und Bewegung ist zu erwarten, mit einer ordentlichen Portion SpaĂź!
Die Anmeldungen zur Tour laufen bereits, aufgrund der Zimmerreservierungen ist eine baldige Anmeldung notwendig.

*Wikipedia: Unter erweiterter Realität (englisch augmented reality, kurz AR) versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Diese Information kann alle menschlichen Sinnesmodalitäten ansprechen. Häufig wird jedoch unter erweiterter Realität nur die visuelle Darstellung von Informationen verstanden, also die Ergänzung von Bildern oder Videos mit computergenerierten Zusatzinformationen oder virtuellen Objekten mittels Einblendung/Überlagerung.